• VDGE e.V. - c/o Christin Löhner - Röntgenstr. 2 - 78333 Stockach

  • 015735375424

1. Digitales Selbsthilfetreffen der VDGE e.V. – In Zeiten der Corona-Pandemie und Sozialen Einschränkungen

  Am kommenden Samstag, den 28. März 2020, findet um 18 Uhr das erste digitale Selbsthilfetreffen der VDGE e.V. statt! Wir benutzen dafür das Video Conferencing Tool ZOOM. Video ist dabei natürlich kein Muss! Jede*r kann und darf auch ohne Video beitreten und mitmachen! Es empfiehlt sich, sich Zoom im Vorfeld einmal anzuschauen und sich eventuell die App auf das Handy oder dem Computer zu installieren. Es gibt auch ein Addon für Google Chrome. Zoom ist ein Multidevice Video Conferencing Tool, mit dem man mit bis zu 100 Personen Video Konferenzen machen kann. Es gibt eine Einschränkung, die uns aber nicht stören sollte, dazu dann während des Treffens mehr. Meeting URL:  https://zoom.us/j/7447272486 Einfach zum angegebenen Zeitpunkt per Klick auf die URL dem Meeting beitreten!    

Kein Folgerezept für die Hormone während der Hormon-Ersatz-Therapie zur Vermeidung von Medikamentenknappheit

SKANDAL! (cl)   Einer Person mit Variante der Geschlechtsentwicklung (Transsexualität), wurde von einer endokrinologischen Praxis in Köln ihr Folgerezept für ihre Hormone während der Hormon-Ersatz-Therapie verweigert. Als Grund wurde ihr die Einschränkung der Ausgabe auf Medikamente für "wirklich ernste Krankheiten" und die Vermeidung einer Medikamentenknappheit während der Corona-Pandemie, genannt. Dieses Vorgehen ist aus mehren Gründen äußerst bedenklich: Die Corona-Pandemie sorgt vielleicht für Toilettenpapierknappheit aber sicher nicht für eine Medikamentenknappheit. Der COVID-19 Virus wird nicht durch herkömmliche 08/15 Medikamente und schon gar nicht durch Sexualhormone wie Testosteron oder Östrogene besiegt oder geheilt. Eine COVID-19 Infektion ist sicherlich eine ernst zu nehmende Erkrankung, die jedoch, wie unter Punkt 1 schon genannt, nicht mit herkömmlichen Medikamenten bekämpft werden kann. Eine eventuell entstehende Knappheit von Hormonpräparaten wie...

#stayathome – Corona Pandemie – Maßnahmen – Verhaltensweisen

  Die Vereinigung von Menschen mit Variante der Geschlechtsentwicklung e.V. - kurz VDGE e.V. - steht für Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe im Rahmen der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung für Menschen mit einer Variante der Geschlechtsentwicklung, landläufig auch unter Intersexualität, Transsexualität oder Transidentität bekannt. Wir sind ein Verein, der sich um die Gesundheit seiner Mitglieder und Mitmenschen sorgt und kümmert. Und in diesem Zuge möchte auch unsere Vorsitzende, Christin Löhner, nun einige Worte über die aktuelle Corona Pandemie verlieren. Christin Löhner, Vorsitzende der VDGE e.V.: "Solange es Menschen gibt, die sich in Gruppen zusammenfinden, um sich gegenseitig anzustecken, solange es solche asoziale Menschen gibt, die nicht verstehen wieso man gerade jetzt nicht mehr unnötig auf die Straße gehen sollte, solange es solche egoistischen Menschen gibt, die auch heute immer noch an Seen, in Parks oder auf Marktplätzen, dicht gedrängt die...

trans(*)parent – Wie eine Normvariante der Natur ihren Weg findet – Die Autobiographie von Christin Löhner

  trans(*)parent - Wie eine Normvariante der Natur ihren Weg findet - Die Autobiographie von Christin Löhner Nun, nachdem wir unsere Selbsthilfetreffen bis auf Weiteres wegen des Corona Virus aussetzen mussten und wir nach Möglichkeit keinerlei soziale Kontakte mehr pflegen sollen, hat man deutlich mehr Zeit als vorher. Diese Zeit kann man durchaus sinnvoll nutzen, indem man etwas Ungewöhnliches, um nicht zu sagen Aussergewöhnliches tut: In der heutigen Zeit des Internets mit Facebook, Instagram, Twitter, TikTok, Tumblr oder Tellonym, hat man kaum mehr Zeit für echte Hardware wie zum Beispiel Bücher. "Bücher? Was soll das sein?", wirst Du nun wohl fragen. In Zeiten des Internets ist diese sagenumwobene Hardware Buch, fast aus der Mode gekommen. Dabei sind diese Bücher doch eine echt tolle Sache: Man kann sich auf die Couch legen, eines dieser Dinger vor sich legen und gemütlich in diesem Ding blättern. Es enthält Buchstaben, Zahlen und oft auch Bilder, wie das...

Corona Status Information – Alles über unsere Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen

Corona (SARS-CoV-2) COVID-19 Status Information - Alles über unsere SHGs und Beratungsstellen Nachdem nun immer mehr Städte und Landkreise Veranstaltungen über 100 Personen verboten haben, Gaststätten, Schulen und Kitas schliessen müssen und in den Supermärkten ein wahrer Krieg um Toilettenpapier ausgebrochen ist, müssen auch wir Konsequenzen ziehen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis alle Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen verboten werden und die Stadt Konstanz ist inzwischen ebenfalls auf uns zu gekommen und hat empfohlen, Selbsthilfetreffen, bis auf Weiteres auszusetzen. Wir haben bisher erfolgreich dem Virus COVID-19 getrotzt, doch so langsam machen wir alle uns dann doch Sorgen und wir alle sollten alles dafür tun, dass sich der Virus nicht mehr weiter verbreiten kann oder die Verbreitung zumindest drastisch reduziert und verlangsamt wird. Deshalb werden auch wir, die VDGE e.V., unsere Selbsthilfegruppen bis auf Weiteres schliessen! Hiermit geht die...

Aktion der Vielfalt – Vier Vorträge an einem Tag am Progymnasium und der Realschule Tailfingen, Albstadt

  Das hätte ich mir im Leben nie träumen lassen! Gestern waren Michelle, Lisa-Maria, Joey und ich am Progymnasium und der Realschule Tailfingen, Albstadt. Ich war von der dortigen Sozialarbeiterin gebucht worden für einen Workshop zum Thema "Prävention und Aufklärung - Sexuelle und Geschlechtliche Vielfalt". Im Laufe der folgenden Kommunikation stellte sich dann heraus, dass es ein ganzer Aktionstag beider Schulen wird und ich dort sogar zwei Workshops halten solle. Als wir dann gestern dort ankamen, stellte sich heraus, dass ich an diesem Tag sogar vier Workshops halten sollte. Es war grandios und ein toller Erfolg, eine sehr tolle Aktion! Michelle, Lisa-Maria und Joey waren mir eine große Hilfe und Stütze und Lisa-Marie hat nun auch Blut geleckt und möchte in Zukunft auch Workshops und Vorträge zu diesen Themen halten. Mal schauen, wie sich das in Zukunft noch entwickelt. Jedenfalls kennt man uns endlich in der gesamten Region und ich muss nicht mehr um die...

Am Freitag, 13. März ab 18 Uhr Treffen der Selbsthilfegruppe in 78315 Radolfzell – Achtung Filmaufnahmen!

Kommenden Freitag, am 13. März 2020 ab 18 Uhr trifft sich wieder die Selbsthilfegruppe 78315 Radolfzell! Location:  ideenWerkstatt, Regiment-Piemont-Str. 7, 78315 Radolfzell !!! ACHTUNG !!! Am Freitag, den 13. März werden wir ein kleines Interview- und Filmteam vom SWR bei uns haben!  Die Crew vom SWR wird Eure Wünsche hinsichtlich Filmaufnahmen natürlich respektieren! Jede*r die*der nicht im SWR in der Landesschau zu sehen sein möchte, wird natürlich auch nicht gefilmt oder gezeigt! Wie immer ist jede*r herzlich eingeladen und willkommen! Ganz egal ob selbst „betroffen“ oder Vater, Mutter, Angehöriger oder Freund*in einer Trans*Person. Alle sind willkommen, die sich für das Thema interessieren, sich informieren möchten oder auch Gewissheit über sich selbst bekommen möchten. Gerne steht Christin Löhner ab 17:30 Uhr bis 19 Uhr zur Verfügung für Einzelgespräche oder für ein Informationsgespräch für Neuankömmlinge! Um 19 Uhr geht das Treffen dann, wie immer...

Ein Vortrag zum Weltfrauentag – Frauenkampftag – 8. März 2020

Ein Beitrag von Christin Löhner Den folgenden Vortrag hatte ich eigentlich heute geplant in Konstanz an der Marktstätte zu verkünden. Leider findet diese Veranstaltung heute doch nicht statt, weil sie zu kurzfristig geplant war. Das finde ich natürlich sehr schade. So gibt es diesen Vortrag heute leider nur hier auf dem Blog der VDGE e.V. Vortrag von Christin Löhner Copyright © 2020 by Christin Löhner – c.loehner@vdge.org Am 27. August 1910 schlug die Sozialistin Clara Zetkin in Kopenhagen die Einführung eines nationalen Frauentags vor. Die Idee kam damals aus den USA, als sich 1908 ein Frauenkomitee gegründet hatte, das im Februar 1909 einen sehr erfolgreichen, nationalen Frauenkampftag ins Leben gerufen hatte. Damals war das Hauptanliegen dieser Bewegung natürlich das freie, geheime und gleiche Frauenwahlrecht. Es dauerte dann acht Jahre, viele Auf und Abs des Frauentags bis hin zur Illegalität und verschiedene Termine an denen dieser Tag begangen wurde, bis dann 1918...

Über intolerante Eltern und verstoßene Kinder…

Ein Beitrag von Christin Löhner Gerade fragte mich Facebook mal wieder: "Was machst du gerade, Christin?" und ich war versucht, auf Facebook einen Beitrag darüber zu schreiben, was mich gerade bewegt. Ich löschte den Text wieder und beschloss ihn hier auf dem Blog neu zu schreiben, da ich hier vermutlich mehr Menschen erreiche... Was mache ich gerade? Hmm... nachdenken mache ich. Ich finde es sehr traurig und vor allem aber auch sehr erschreckend, wie viele Menschen aufgrund von Homosexualität oder auch wegen einer Variante der Geschlechtsentwicklung (Transsexualität) von den eigenen Eltern oder von einem Elternteil verstoßen werden. Gerade habe ich auf queer.de von der bekannten Youtuberin Hannah Hart gelesen gelesen, deren Papa ihre Hochzeit komplett boykottiert, weil sie lesbisch ist. Im Frühling werde sie ihrer langjährigen Partnerin Ella Mielniczenko das Ja-Wort geben, erklärt die 33-Jährige in dem knapp zehnminütigen Clip. Ihr Dad, ein Mitglied der Zeugen Jehovas,...

Hormon-Ersatz-Therapie in der Endokrinologie – Ein Buch mit sieben Siegeln? Oder eigentlich doch ganz einfach?

Ein Beitrag von Christin Löhner Wir Menschen mit Variante der Geschlechtsentwicklung (Transsexualität) müssen ja, um unserem bewussten und gewussten Geschlecht möglichst nahe zu kommen, eine lebenslange Hormon-Ersatz-Therapie machen. Dazu brauchen wir eine sogenannte Indikation eines Psychotherapeuten oder auch Facharztes für Psychologie oder Psychiatrie, in der uns die Diagnose nach ICD10 F64.0 Transsexualität als gesichert bestätigt wird. Mit dieser Indikation, die man normalerweise spätestens nach den ersten drei, vier oder maximal fünf Sitzungen vom begleitenden Therapeuten bekommen sollte, gehen wir dann zu einem Endokrinologen (Hormonarzt), um dann die gegengeschlechtliche Hormon-Ersatz-Therapie (HET) beginnen zu können. Mal ganz abgesehen davon, dass die Hormon-Ersatz-Therapie laut MDS Richtlinien erst nach mindestens 12 Monaten Alltagstest und psychotherapeutischer Begleittherapie begonnen werden sollte, was ein völlig veraltetes und vor allem unnötiges und auch...

Vortrag an Berufsvorbereitung Ravensburg, Stiftung Liebenau

  Am Montag, den 02. März 2020 waren Christin und Michelle Löhner in der Berufsvorbereitung Ravensburg, Stiftung Liebenau. Christin war dorthin eingeladen worden um einen Vortrag über Transgender und die Gefühlswelt eines Menschen mit Variante der Geschlechtsentwicklung (Transsexualität) zu halten. Es ging vor allem darum wie Lehrer, Ausbilder, Dozenten und andere Pädagogen und Verantwortliche einen transsexuellen Menschen unterstützen können. So wurde zum Beispiel die Toilettenfrage geklärt oder mit welchem Vornamen solch ein Mensch angesprochen werden soll. Die Vortrag fand im Rahmen einer größeren Veranstaltung statt und es waren weit über Einhundert Personen anwesend:   Es war ein riesen Erfolg! Christin hat das wunderbare Talent, mit den Zuhörern ständig im Dialog zu sein und sich regelrecht, während ihres Vortrags, mit ihrem Publikum zu unterhalten. Sie erzählte natürlich aus ihrem eigenen Leben, von ihrer eigenen Gefühlswelt und ihren eigenen...

Er, Sie, Es? Mann oder Frau? Misgendern – Unser Alltag mit Ignoranz und Intoleranz!

Ein Beitrag von Christin Löhner   Er, Sie, Es? Mann oder Frau? Misgendern - Unser Alltag mit Ignoranz und Intoleranz! Misgendern, falsche Pronomen, falsche Vornamen, Ignoranz, Intoleranz   Ja, es ist schon echt ein Kreuz mit uns, ne? Da kleiden wir uns als Frauen (oder Männer) und wollen, dass man uns auch entsprechend behandelt und uns mit weiblichen (oder männlichen) Pronomen und Vornamen anspricht. Ich mein, wie können wir nur? ÄHM, NEIN!  Niemanden geht es etwas an, was ich zwischen den Beinen habe! Ich ziehe Dir (Cis Frau) ja auch nicht Deinen Rock hoch um nach zu schauen, ob Du wirklich eine Vagina hast oder nicht, um dann entscheiden zu können, ob ich Dich mit "Frau" oder "Herr" anspreche! Und trotzdem willst Du natürlich auch als Frau behandelt werden! Du würdest schön blöd schauen, wenn ich Dich plötzlich mit männlichen Pronomen ansprechen würde, oder? Du siehst aus wie eine Frau, bist vermutlich geschminkt, hast ein Kleid oder einen Rock an, lackierte...

Aktivisten und die Medien – Narzisstisch, Selbstverliebt oder doch nur Helfersyndrom?

Ein Beitrag von Christin Löhner Und da war es wieder... dieses Unverständnis, dieses Kopfschütteln, dieses beschuldigen als Narzisst oder als Selbstverliebt. Unser liebes Truckerbabe Alexandra aus Kassel war am 20. Januar 2020 auf Sat.1 zu sehen. Sie wurde interviewt zu ihrem Leben als Frau mit Variante der Geschlechtsentwicklung, als Frau mit Transsexualität. Und sie hat ihre Arbeit sehr, sehr gut gemacht! Auch ihre Frau Kerstin war zu sehen, wurde interviewt und erzählte wie es ist, als (Cis-) Frau mit einer Frau mit Transsexualität zusammen zu leben, wie stabil ihre Beziehung trotzdem ist und wie glücklich die beiden sind. Sat.1 - Die Akte - DIE TRANS-TRUCKERIN: VON ACHIM ZU ALEXANDRA Auf Facebook hingegen, gab es zum Einen von selbst betroffenen Menschen großes, verständnisloses Kopfschütteln und die Frage: "Warum tust Du das???", zum Anderen wurde Alexandra sogar für 24 Stunden von Facebook blockiert, weil irgend jemand meinte, sie aufgrund dieses Videos melden zu...

Am Samstag, 22. Februar ab 18 Uhr: Treffen der Selbsthilfegruppe in 78048 Villingen-Schwenningen

Jeden 4. Samstag im Monat treffen wir uns ab 18 Uhr in Villingen-Schwenningen, in der Güterbahnhofstr. 11. Location:  Aids Hilfe SBH, Güterbahnhofstr. 11, Villingen-Schwenningen Wie immer ist jede*r herzlich eingeladen und willkommen! Ganz egal ob selbst „betroffen“ oder Vater, Mutter, Angehöriger oder Freund*in einer Trans*Person. Alle sind willkommen, die sich für das Thema interessieren, sich informieren möchten oder auch Gewissheit über sich selbst bekommen möchten. Gerne steht Christin Löhner ab 17:30 Uhr bis 19 Uhr zur Verfügung für Einzelgespräche oder für ein Informationsgespräch für Neuankömmlinge! Um 19 Uhr geht das Treffen dann, wie immer bei uns, richtig los mit einer kurzen Vorstellungsrunde und den Themen, die uns einfallen oder die als wichtig erachtet werden. Getränke und Parkplätze sind ausreichend vorhanden! Also kommt vorbei, lernt uns kennen!

Bin ich transsexuell? Woher weiß man, ob man transsexuell ist? Habe ich eine Geschlechtsinkongruenz oder eine Variante der Geschlechtsentwicklung?

Heute möchte ich einen Artikel schreiben, der hoffentlich vielen Personen die vor dieser Entscheidung stehen oder nicht wissen, wer oder was sie sind, helfen soll. Mir ist absolut klar, das es dafür keine Grundregel oder einen funktionierenden Test gibt. So etwas kann es gar nicht geben, weil jeder Mensch verschieden ist und sich natürlich auch Transsexualität bei jedem Menschen anders äußert oder anders beginnt. Trotzdem gibt es auch einige Gemeinsamkeiten, die mir immer wieder bei sehr vielen meiner Schützlinge auffallen. Zuerst einmal etwas Grundsätzliches zum Verständnis und vielleicht findest Du Dich da schon wieder und kannst alleine durch die Definition schon sicher von Dir sagen, das Du trans* bist, bzw. eine Geschlechtsinkongruenz hast: Was Ist Transsexualität? Was Ist Transidentität? Was Ist Trans*? Was Ist Eine Variante Der Geschlechtsentwicklung? Zunächst müssen wir einige Begriffe definieren oder eventuell sogar richtig stellen. Lies Dir dazu bitte einmal...

Hilfe zur Selbsthilfe – Wie kann ich helfen – Hilfe annehmen

Ein Beitrag von Christin Löhner Helfen ist einfach, sagten sie. Helfen kann jeder, sagten sie. Hilf, indem Du zuhörst, sagten sie. Hilf, indem Du da bist, sagten sie. Doch das es doch so schwer, ja beinahe unmöglich wird, sagte mir niemand. All dieses Leid, all diese Traurigkeit, all diese Aufgabe statt Hingabe. Ich habe sehr, wirklich sehr viel Scheisse durchgemacht. Wer meine Autobiographie gelesen hat, weiß das - sofern man mir die Erzählungen glaubt, was scheinbar auch nicht jeder tut. Aufgrund dieser ganzen Erlebnisse, dem falschen Geschlecht, dem Mobbing, den Schlägen, der Transsexualität, den Vergewaltigungen, der Drogenvergangenheit, der Prostitution, etc. habe ich sehr starke Depressionen entwickelt, Todessehnsucht, Suizidgedanken und -Versuche. Ich habe Borderline (eine posttraumatische Persönlichkeitsstörung) entwickelt. Dann endlich, im Oktober 2015, habe ich mich als Frau mit Variante der Geschlechtsentwicklung (Transsexualität oder Transidentität) endlich...

Am Freitag, 14. Februar ab 18 Uhr Treffen der Selbsthilfegruppe in 78315 Radolfzell

Kommenden Freitag, am 14. Februar 2020 ab 18 Uhr trifft sich wieder die Selbsthilfegruppe 78315 Radolfzell! Location:  ideenWerkstatt, Regiment-Piemont-Str. 7, 78315 Radolfzell Wie immer ist jede*r herzlich eingeladen und willkommen! Ganz egal ob selbst „betroffen“ oder Vater, Mutter, Angehöriger oder Freund*in einer Trans*Person. Alle sind willkommen, die sich für das Thema interessieren, sich informieren möchten oder auch Gewissheit über sich selbst bekommen möchten. Gerne steht Christin Löhner ab 17:30 Uhr bis 19 Uhr zur Verfügung für Einzelgespräche oder für ein Informationsgespräch für Neuankömmlinge! Um 19 Uhr geht das Treffen dann, wie immer bei uns, richtig los mit einer kurzen Vorstellungsrunde und den Themen, die uns einfallen oder die als wichtig erachtet werden. Getränke und Parkplätze sind ausreichend vorhanden! Also kommt vorbei und lernt uns kennen! Mehr Infos gibt es hier.    

GaOP Nachsorge – Nachsorge nach der geschlechtsangleichenden Operation – Nachsorge Neovagina

Ein Beitrag von Christin Löhner Am 22. Januar 2018 und am 28. August 2018 hatte ich meine beiden GaOPs, also geschlechtsangleichende Operationen, meine Geschlechtsangleichung. Ich wurde in München-Bogenhausen von Dr. Markovsky operiert. Inzwischen heißt die Klinik nicht mehr Chirurgische Klinik München-Bogenhausen, sondern Dr. Lubos Kliniken. Die erste Operation war dabei die vorbereitende, geschlechtsangleichende Operation, bei der die Hoden und Schwellkörper entfernt wurden, die Penisschafthaut umgekrempelt wurde und die Harnröhre, sowie die Klitoris an die anatomisch korrekte Stelle gesetzt wurden. Die zweite Operation war dann die kosmetische Korrektur-Operation, bei der die inneren und äußeren Schamlippen ausgebildet wurden, der Scheideneingang begradigt wurde, die Harnröhre noch mal etwas versetzt wurde und das Klitorishäutchen gebildet wurde. Nun sind seit der ersten Operation schon wieder zwei Jahre vergangen und es wird langsam Zeit über (meine Erfahrungen zur)...

Alles über das weibliche Sprechen – Logopädie für Transfrauen – Es kommt nicht auf die Tonhöhe an!

Sie ist unbestreitbar wohl einer der wichtigsten Punkte für ein gutes Passing - Die Stimme. Aber was macht eine schöne, weibliche Stimme aus? Woran liegt es, das wir eine Stimme als männlich oder als weiblich klassifizieren? So viel sei vorab gesagt: Die Tonhöhe ist nur der kleinste Teil! Ich möchte heute einmal darüber sprechen, was wir Transfrauen tun können, um eine weiblichere Stimme, bzw. eine weiblichere Art zu Sprechen, auszubilden. Ich gebe Dir ein paar Tipps und auch Tools an die Hand, um Deine Stimme und Deine Sprechweise in die richtige Richtung hin zu trainieren. Bitte denke daran: Ich bin weder eine ausgebildete Logopädin, noch habe ich irgendwelche Erfahrungen im Logopädischen Bereich. Ich spreche hier nur von dem, was ich bisher selbst für Erfahrungen gemacht habe und ich erhebe keinerlei Anspruch darauf, dass dies richtig oder der Stein der Weisen ist. Allerdings habe ich mich sehr ausführlich selbst informiert und weitergebildet, da ich selbst eine Frau mit...

Epilation – Barthaar Epilation – Elektro-Nadel-Epilation – Laser – MPL – IPL – SPL

Ein Beitrag von Christin Löhner Ich möchte Dir ein wenig etwas über das Epilieren erzählen. Leider sind die Informationen im Netz nur sehr spärlich gesät und natürlich sagt jede*r von seiner Methode, das sie die Beste und dauerhafteste ist. Was für Möglichkeiten der (angeblich) dauerhaften Haarentfernung gibt es denn? Mir fallen da auf Anhieb die Folgenden ein, wobei ich bisher auch nie wirklich wusste, welche nun was bedeutet, wie dauerhaft sie wirklich sind und welche man nun wirklich empfehlen kann. Deshalb möchte ich Dir hier einmal die wirklich nützlichen und wichtigen Informationen dazu geben: Laser-Epilation Elektro-Nadel-Epilation IPL SHR MPL   Laser-Epilation Laser-Geräte haben die kosmetische und medizinische Entfernung unerwünschter Haare revolutioniert. Lasergeräte wirken durch energiereiche Lichtwellen. Das Laserlicht dringt in die Haut ein, findet die Haarwurzel und zerstört die Wachstumszone des Haars. Durch eine eingebaute Kühlung wird die...

Offener Brief an Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Baden-Württemberg – Für mehr Akzeptanz und gleiche Rechte in Baden-Württemberg

  Sehr geehrte Frau Brigitte Lösch, sehr geehrte Parteifreunde von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Baden-Württemberg, wir finden es sehr schade, dass Sie, Frau Lösch, als Queerpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Baden-Württemberg, sich unsere Antwort auf ihr Schreiben vom 19.12.2019 mit dem Betreff "Doppelhaushalt 2020/21: Für mehr Akzeptanz und gleiche Rechte in Baden-Württemberg" offenbar nicht zu Herzen genommen haben. In unserer damaligen Antwort schrieben wir, dass in ihrem Schreiben und im Aktionsplan zwar ständig von LSBTTIQ* die Rede war, im gleichen Atemzug aber immer nur die Schwulen- und Lesbenverbände davon profitieren. Auch war in ihrem Schreiben immer nur von sexueller Orientierung und sexueller Vielfalt die Rede, sowie von Homosexualität und Schwulen und Lesben, jedoch so gut wie kein Wort von den anderen Minderheiten dieser Community von der Sie so gerne sprechen. LSBTTIQ besteht aus mehr Buchstaben, als nur die ersten zwei...

Warum Varianten der Geschlechtsentwicklung, also Transsexualität oder Transidentität, kein Trend oder Zeitgeistphänomen ist

Viele Zeitschriften und Magazine haben in der letzten Zeit von einem Interview mit dem Kinderpsychiater und Oberarzt des Klinikums an der Universität München, Alexander Korte, im Magazin "Der Spiegel" berichtet. Darin wird er zitiert: "Wir haben es hier offensichtlich mit einem Zeitgeistphänomen zu tun". Die Magazine und Zeitschriften nahmen dieses Zitat und dieses Interview dankbar in ihre Sensationsmache auf und schrieben dann so etwas wie zum Beispiel: "Wir haben es mit einer Modeerscheinung zu tun..." Es geht um die Zunahme von transidenten oder transsexuellen Menschen, also Menschen mit Variante der Geschlechtsentwicklung, in den letzten Jahren, bzw. in Konsequenz um die Zunahme von Geschlechtsangleichungen im Vergleich zu vor fünf Jahren. Es wird behauptet, das es fünf Mal so viele geschlechtsangleichende Operationen gibt, wie vor fünf Jahren. Dabei wurden natürlich wieder solch falsche Formulierungen benutzt wie zum Beispiel: "Wir erleben einen enormen Zulauf an...

Nicht weg sehen! Was tun bei Mobbing, Drohgebärden, Sexismus, Ableismus, Rassismus, ToxicMasculinity? #wirsindmehr #standtogether

Eine ganz, ganz liebe Freundin hat mich am Samstag gefragt, was sie tun kann, wenn ein Freund offen, in ihrem Beisein, gemobbt oder beleidigt wird, ihm Gewalt angedroht wird oder Ähnliches. Dies nehme ich hier nun einmal zum Anlass, genau über dieses Thema zu sprechen, dir Hilfe und Tipps zu geben, was man tun könnte und auch sollte und wie man so etwas auch grundsätzlich vermeiden kann. Stell dir vor, ein Mensch wird in deiner unmittelbaren Nähe blöd angemacht, gemobbt oder gar gewalttätig angegriffen. Dabei st es völlig egal, um welches Thema es geht oder ob es dein bester Freund, deine beste Freundin oder ein wild fremder Mensch ist. Man hört es immer wieder in den Medien: Ein Mensch wird brutal zusammen geschlagen oder aufs übelste beleidigt. Leute hasteten an dem Geschehen vorbei oder standen unbeteiligt daneben und keiner schreitet ein, keiner tut etwas dagegen. Alle sind still und schauen nur zu... oder weg. Dies ist der sogenannte Bystandereffect oder...

Nazis enttarnen – AfD-Anhänger entlarven – Freunde entfreunden

Heute möchte ich Dir einmal etwas zeigen, was ich ab und an sehr nützlich finde. Es gibt auf Facebook eine sehr gute Möglichkeit, "Freunde" hinsichtlich rechten Gedankengutes oder zumindest Sympathien für rechtes Gedankengut, zu überprüfen. Wenn man das konsequent alle Monate mal nutzt, ist die eigene Freundesliste schön sauber. Das geht übrigens nicht nur für Anhänger von Rechtsradikalen parteien wie die AfD, sondern auch für Anhänger weniger bedenklicher Menschen oder Gruppierungen, wie zum Beispiel für Fans von Helene Fischer. Facebook bietet über einen kleinen Umweg die Möglichkeit herauszufinden, wer Deiner Freunde, also der Menschen in Deiner Freundesliste, zum Beispiel auf der Facebookseite der AfD auf "Gefällt mir" geklickt hat. Das funktioniert mit jeder Facebookseite, man braucht nur die ID der Seite herauszufinden: Freunde, denen die AfD Seite gefällt. Freunde, denen die Seite der AfD Bayern gefällt. Freunde, denen die Seite der AfD Thüringen gefällt....

Nutzung des neuen, selbstgewählten Namens vor der offiziellen Namensänderung nach TSG oder §45b PStG

Für einen Menschen mit Variante der Geschlechtsentwicklung (landläufig Transsexualität), ist die nach außen hin sichtbare Identität, das aller Wichtigste. Vor allem das Pronomen und der neue, selbst gewählte Name, sind für ein Kind oder Jugendlichen immens wichtig und das Interesse daran, sowie der Wille, diese zu akzeptieren und zu benutzen, das größte Zeichen von Liebe und Unterstützung für sie*ihn, das ich ihr*ihm geben kann. Da ist es nicht verwunderlich, dass eigentlich beinahe alle Menschen mit Geschlechtsinkongruenz (nach WHO ICD11) sehr viel Wert darauf legen, dass der neue Name auch schon vor der eigentlichen Namensänderung nach Transsexuellengesetz oder nach § 45 b PStG, schon akzeptiert und benutzt werden kann. Aber kann man das denn? Man stelle sich vor: Jemand besorgt sich den sogenannten Ergänzungsausweis der dgti e.V. und lässt damit seine Krankenkassenkarte bei seiner Krankenkasse ändern, bevor die eigentliche Namensänderung rechtskräftig ist. Das...