• VDGE e.V. - c/o Christin Löhner - Röntgenstr. 2 - 78333 Stockach

  • 015901704664

Transidentität

Transidentität ist ein falscher Begriff für die transsexuelle Variante der Geschlechtsentwicklung.

Dieser Begriff wurde 1984 von der damaligen Vorsitzenden des, inzwischen nicht mehr existenten Vereins “Transidentitas e.V.” erfunden und in Umlauf gebracht. Er sollte den Begriff “Transsexualität” ablösen und deutlich machen, dass unser Problem nichts mit der sexuellen Orientierung (Hetero, Bi, Schwul, Lesbisch) zu tun hat.

Leider ging der Schuss nach hinten los, denn dieser Begriff impliziert nun, dass unser Problem etwas Psychisches ist und mit unserer Identität zu tun hat, also mit etwas, womit wir uns identifizieren. Vor allem durch diesen Begriff sind wir heute die perversen Monster, die “Frauen sein wollen”.

Alle “Trans” Begriffe sollten wir vermeiden. Denn sie beschreiben unser Problem missverständlich und es besteht immer die Gefahr, dass man unser leibliches, körperliches Problem nicht versteht.

Statt dessen sprechen wir von einer Variante der Geschlechtsentwicklung, einer Variante von Intersexualität, einer Geschlechtsvarianz oder einer Geschlechtsinkongruenz.

Print Friendly, PDF & Email
Bitte folge oder Like uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Karte wird geladen, bitte warten...