#tdor2020 - Trans Murder Monitoring Update zum Transgender Day of Remembrance 2020 #tdor2020kn 1
12. November 2020 Von Christin Löhner

#tdor2020 – Trans Murder Monitoring Update zum Transgender Day of Remembrance 2020 #tdor2020kn

Am 11. November 2020 veröffentlichte das Trans Murder Monitoring Projekt von transrespect.org das aktuellste Update mit den aktuellsten Zahlen, pünktlich kurz vor dem International Transgender Day of Remembrance 2020.

Demnach wurden im Zeitraum vom 01. September 2019 bis zum 30. Oktober 2020 350 geschlechtsvariante (transsexuelle) Menschen weltweit ermordet! Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein erneuter Anstieg von 6 Prozent!

Laut dem TMM Projekt fanden die meisten Morde in den folgenden Ländern statt:

  • Brasilien (152 Morde)
  • Mexiko (57 Morde)
  • USA (28 Morde)

In Europa wurden in diesem Zeitraum der letzten 12 Monate 11 Menschen ermordet, zwei mehr als letztes Jahr!

Das macht eine Gesamtanzahl seit dem 01. Januar 2008 von insgesamt 3664 auf Grund von transphober Gewalt ermordeten, geschlechtsvarianten Personen!

Seit Januar 2008 ist hier ein kontinuierlicher, jährlicher Anstieg der ermordeten menschen weltweit zu beobachten. Die Zahlen steigen von Jahr zu Jahr immer noch!

Die VDGE e.V. versucht etwas dagegen zu tun! Lies hier, was wir tun!

So sah es in den letzten Jahren aus:

  • 2015: 271 (1994) – Brasilien (118), Mexiko (34), USA (27), Europa (5)
  • 2016: 295 (2289) – Brasilien (123), Mexiko (52), USA (23), Europa (10)
  • 2017: 325 (2614) – Brasilien (171), Mexiko (56), USA (25), Europa (9)
  • 2018: 369 (2983) – Brasilien (167), Mexiko (71), USA (28), Europa (16)
  • 2019: 331 (3314) – Brasilien (130), Mexiko (63), USA (30), Europa (9)
  • 2020: 350 (3664) – Brasilien (152), Mexiko (57), USA (28), Europa (11)
#tdor2020 - Trans Murder Monitoring Update zum Transgender Day of Remembrance 2020 #tdor2020kn 2

Print Friendly, PDF & Email