• VDGE e.V. - c/o Christin Löhner - Röntgenstr. 2 - 78333 Stockach

  • 015901704662

Werde Mitglied und arbeite mit uns zusammen aktiv an der Verbesserung unserer medizinischen und rechtlichen Situation!

Werde Mitglied und arbeite mit uns zusammen aktiv an der Verbesserung unserer medizinischen und rechtlichen Situation! 1

Wir haben vielfältige Aufgabengebiete und für jede*n ist etwas dabei!

Werde Mitglied und arbeite mit uns zusammen aktiv an der Verbesserung unserer medizinischen und rechtlichen Situation! 2
Möchtest Du auch Teil von etwas Großem sein? Dann komm zu uns und werde Peerberater*in oder Leiter einer Selbsthilfegruppe bei Dir in der Region! Oder widme Dich einem der vielfältigen anderen Aufgabengebiete, die auf Dich warten!

Völlig egal, ob du direkt mit der Peerberatung oder mit einer eigenen Selbsthilfegruppe bei dir in der Region einsteigen möchtest, oder ob du erst einmal kleine Brötchen backen willst und uns bei den vielen, kleineren Aufgaben helfen möchtest, du bist sehr herzlich willkommen! Wir sind eine große Familie und jede*r findet bei uns die Beachtung, den Respekt und die familiäre und freundliche Aufnahme, die sie oder er verdient hat!

Worum geht es? Was kannst du bei uns tun? Wie kannst du uns unterstützen?

Diese und noch viel, viel Aufgabengebiete mehr warten nur auf dich!

Unterstütze uns einfach moralisch oder finanziell!

Für Privatpersonen haben wir zwei verschiedene Mitgliedsarten:

Die Normale Mitgliedschaft ist kostenlos und zeigt uns einfach deine Verbundenheit zu unserem Verein. Allerdings ist es für einen Verein auch wichtig viele Mitglieder zu haben, denn dann kommt der Verein leichter an Fördergelder vom Bund oder Land.

Die Fördermitgliedschaft ist für Menschen, die uns selbst ein wenig finanziell unterstützen möchten. Als Fördermitglied bezahlt man im Jahr einen Mitgliedsbeitrag von mindestens 25,- Euro.

Hier geht es zum Mitgliedsantrag.

Mehr Informationen, wie Du uns direkt als Sponsor unterstützen kannst, findest du hier.

Gründe bei dir im Bundesland einen eigenen Verein

Unsere Ann-Sophie macht es gerade vor. Sie gründet für ihr Bundesland einen eigenen Verein VDGE Bayern e.V., der als Mitglied der VDGE e.V. dann für das eigene Bundesland selbstständig zuständig ist und dort alle Geschicke den Verein, die Peerberatung oder die Selbsthilfegruppen betreffend, lenkt.

Einen eigenen Verein zu gründen ist gar nicht so schwierig. Aber man braucht natürlich auch die Zeit und den Willen dazu, etwas Großes aufzubauen.

Unser Traum ist es, irgendwann einmal in jedem der 16 Bundesländer einen eigenen (Kind-)Verein zu haben, der sich selbstständig um die Belange im eigenen Bundesland kümmert.

Traust du dir das zu? Dann melde dich bei uns!

Werde Peerberater*in in deiner Region!

Die VDGE e.V. hat bereits in ganze Deutschland und in der Schweiz offizielle Peerberatungsstellen für geschlechtsvariante Menschen, also Transsexualität oder Transidentität, eingerichtet. Diese Peerberatungsstellen wurden eingerichtet in Kooperation mit dem Verein Beratungsstellen geschlechtliche Vielfalt e.V. (BgV e.V.) und mit der Unterstützung des JBI Centre for Evidenced Based Gender Health Care (TU Darmstadt, Universität Frankfurt a.M., Universität Rostock und evangelische Hochschule Darmstadt), sowie in Kooperation mit dem Netzwerk LSBTTIQ Baden-​Württemberg.

Die Leitung dieser Peerberatungsstellen erfolgt durch Beratende, die selbst Betroffene sind und die eine gründliche spezielle Ausbildung in evidenzbasierten Gesundheitsversorgung absolviert haben. Diese Ausbildung und die damit zusammenhängende Supervision befähigt sie zu qualifizierter Beratungsarbeit.

Trotzdem, es sind noch viel zu wenig. Wir brauchen ein wirklich flächendeckendes Netz an Peerberatungsstellen, da diese auch eine begleitende Funktion haben und eine Peerberatung vor allem von Angesicht zu Angesicht ebenfalls sehr wichtig ist.

Momentan müssten Hilfesuchende noch teilweise Hunderte Kilometer bis zur nächsten Beratungsstelle fahren. Das ist natürlich nicht machbar.

Deshalb suchen wir Peerberater*innen, die dieses Netz an Beratungsstellen weiter ausbauen wollen und die weißen Flecke auf der Landkarte füllen wollen.

Traust du dir das zu? Dann melde dich bei uns!

Eröffne und leite deine eigene Selbsthilfegruppe in deiner Stadt!

Für die Selbsthilfegruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gilt das Gleiche, wie für die Peerberatungsstellen. Es sind noch viel zu wenig um wirklich flächendeckend und effektiv allen geschlechtsvarianten Menschen helfen zu können.

Deshalb suchen wir auch hier händeringend Menschen, die eine eigene VDGE Selbsthilfegruppe in der eigenen Region aufbauen möchten. Dazu muss man weder einen Verein gründen, noch sonstige hervorragende Fähigkeiten haben. Man muss nur willens sein, sich mit verschiedenen Ämtern oder sozialen Einrichtungen zu beschäftigen um einen geeigneten, möglichst kostenlosen oder kostengünstigen Raum zu finden und zu bekommen, wo dann direkt die Selbsthilfegruppe starten kann.

Traust du dir das zu? Dann melde dich bei uns!

Werde Dozentin*in! Halte Vorträge an Schulen und sozialen Einrichtungen!

Unsere Vorsitzende Christin Löhner macht es vor. Aktuell ist sie tatsächlich die Einzige in unserem Verein, die wirklich aktiv Vorträge, Seminare und Workshops organisiert und hält, zu den Themen Transgender,  Transsexualität, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Akzeptanz, Toleranz, Mobbing, Diskriminierung oder auch Homo- und Transphobie.

Sie geht an Universitäten, Schulen, sozialen Einrichtungen und Firmen um dort Vorträge über ihr Leben als transsexuelle Frau, über Mobbing und Diskriminierung, über Homophobie und Transphobie und über das vielfältige Beratungs-​ und Informationsangebot ihres Vereins, sowie ihre Selbsthilfegruppen, zu halten.

Dies sorgt für Aufklärung und sehr viel Verständnis und Akzeptanz in der Region und man merkt das auch, wenn man bei Christin in der Region unterwegs ist. Die Menschen sind sehr freundlich, zuvorkommend, kommen auf Betroffene zu, stellen Fragen, man unterhält sich und man kommt sich näher. Christin hat in den fünf Jahren seit Bestehen des Vereins und seit dem Beginn ihrer Arbeit, noch nicht ein einziges negatives Erlebnis gehabt, weil sie auf die Menschen zugeht und so viel Aufklärung betreibt.

Traust du dir das auch zu? Dann melde dich bei uns!

Werde Aktivist*in! Gehe im Team zusammen mit anderen auf Demos und Tagungen, engagiere dich politisch!

Es gibt so unglaublich viele Möglichkeiten für unsere Rechte einzustehen, zu kämpfen und sichtbar zu sein! Möglichkeiten wie zum Beispiel auf Demos zu gehen oder Demos zu organisieren, Tagungen zu organisieren, mal einen Trans* Pride zu organisieren oder sich politisch zu engagieren.

Traust du dir das auch zu? Dann melde dich bei uns!

Werde Redakteur*in auf der Webseite und verfasse hilfreiche und informative Artikel!

Man muss aber gar nicht so körperlich aktiv werden. Man kann auch Zuhause im Ledersessel, mit dem Tablet auf dem Schoß aktiv sein!

Wir suchen für die VDGE e.V. Webseite mehrere Redakteure, die vor allem in Schrift wortgewandt sind und eigene Artikel schreiben möchten. Wir möchten mit der Webseite ja genau so helfen, wie mit persönlichen Aktionen.

So suchen wir aktuell vor allem auch mal zwei oder drei Männer, die sich den Themen der Hormonersatztherapie bei den Männern annehmen und dazu Artikel schreiben und online Hilfestellung geben.

Genau so suchen wir Redakteure, die ungefähr einmal pro Woche einen politischen Artikel schreiben.

Die Themengebiete sind vielfältig und wenn du schreiben kannst – Fehlerfrei schreiben kannst – und halbwegs wortgewandt bist, dich also auszudrücken weißt, ist das genau dein Ding!

Traust du dir das auch zu? Dann melde dich bei uns!

Organisiere im Team Vereins interne Events wie Grillfeste, Makeup-Workshops, Mode- und Typenberatung und Vieles mehr

Neben all der politischen Arbeit, den Hilfestellungen online oder via Peerberatung oder Selbsthilfegruppen, möchten wir natürlich auch einmal etwas Spaß zusammen haben! Doch auch solche Aktionen und Events müssen geplant und organisiert werden!

Seien es Grillfeste, gemeinsam Schwimmen gehen, Wandern, GeoCaching oder auch mal ein Schmink- und Makeup Workshop mit professionellen Visagisten, eine Mode-, Stil- oder Typenberatung oder ein Workshop bei dem es um das Passing an sich geht, um weibliche oder männliches Verhalten, Bewegungen, Ausdrucksweisen und Vieles mehr.

All das muss organisiert und geplant werden.

Traust du dir das auch zu? Dann melde dich bei uns!

Du kennst dich sehr gut mit Buchhaltung aus? Werde Kassierer*in!

Leider ist uns unsere Kassiererin / Schatzmeisterin vor einem Jahr abgesprungen. Sie leitet eine eigene Selbsthilfegruppe, wollte aber die finanzielle Arbeit als Kassiererin nicht mehr machen.

Seit dem macht es unsere Vorsitzende Christin Löhner kommissarisch, bis jemand gefunden wird, die oder der das gerne übernehmen möchte.

Kassierer*in in einem großen Verein ist nicht so ganz leicht. Man braucht dafür schon umfassende Buchhalterische Kenntnisse.

Man muss die Buchführung machen, also sowohl die Bank, das Paypal-Konto, als auch die Barkasse gut im Auge haben und über jeden Geldaus- und Eingang genau Buch führen. Ohne einen entsprechenden Beleg darf kein Geld raus gehen und finanzielle Mittel dürfen sowieso auch nur für Dinge ausgegeben werden, die dem Satzungszweck entsprechen.

Mindestens einmal im Jahr muss die Buchführung dann von der Kassenprüferin überpfüft werden und als Kassierer*in musst du dann von der Mitgliederversammlung entlastet werden, wenn du deinen Job gut gemacht hast.

Das ist eine große Verantwortung und der Verein, sowie vor allem die Vorsitzende und der Vorstand setzen da immens viel Vertrauen in eine Person, die mit den Geldern des Vereins jongliert.

Traust du dir das zu? Dann melde dich bei uns!


 


 





Keywords: mtf, östrogen, Selbsthilfegruppe, testosteron, Neovagina, selbsthilfegruppe transidentität, hilfe trans, hilfe transgender, Geschlechtsangleichende Operation, Beratung Transidentität, FzM, selbsthilfegruppe trans*, Trans Mann, trans hilfe, Penis, Zusammenarbeit, Transgender Beratung, geschlechtsangleichung, MzF, trans, penoidaufbau, cyproteronacetat, Chonburi Flap, Trans Frau, Selbsthilfe, Geschlechtliche Varianten, Mann zu Frau, Transmann, trans Beratung, Beratung Transsexualität, Penoid, Frau zu Mann, Beratung, testosteronblocker, Selbsthilfe für Transsexuelle, selbsthilfe trans*, Beratungsstelle, Vagina, transsexuell, selbsthilfe transsexualität, Transgender, Beratung Transgender, Penile Inversion, selbsthilfegruppe transsexuell, selbsthilfe bei transsexualität, selbsthilfe transidentität, transsexuelle Selbsthilfe, Peerberatungsstelle, Transfrau, Beratung für Transsexualität, Genitalangleichende Operation, VDGE, Sexualhormone, Christin Löhner, Mann zu Frau Hormone, Sexualhormon, transident, Kombinierte Methode, Selbsthilfe für Transsexualität, Peerberatung, Beratung trans, Dachverband, trans Beratungsstelle, Geschlechtliche Vielfalt, Transidentität, GaOP, Geschlechtsumwandlung, Transsexualität, neo vagina, Trans*, androcur, selbsthilfe transsexuell, Selbsthilfetreffen, Chonburi-Organ.




Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Karte wird geladen, bitte warten...