Bis auf Weiteres keine persönlichen Selbsthilfetreffen mehr! 1
26. November 2021 Von Christin Löhner

Bis auf Weiteres keine persönlichen Selbsthilfetreffen mehr!

Aufgrund der explosionsartig steigenden Inzidenzen und Hospitalisierungsraten, haben wir uns heute dazu entschieden, bis auf Weiteres keine persönlichen Selbsthilfegruppen mehr stattfinden zu lassen. Dies gilt für alle Selbsthilfegruppen der VDGE e.V. Hiermit wird das Weiterführen der persönlichen Selbsthilfegruppentreffen in Präsenz offiziell untersagt.

Aktuell haben wir 68,1% vollständig geimpfte Personen. Dass dies nicht ausreicht, um eine Herdenimmunität zu erreichen, ist klar. Trotzdem hatte wohl niemand damit gerechnet, dass die Zahlen im Spätherbst und Winter wieder dermaßen in die Höhe knallen.

Was ist der Grund dafür? Das lässt sich sehr einfach ermitteln und erklären:

In der Kalenderwoche 45 haben wir folgende Inzidenzen bei symptomatischen Covid-19 Fällen nach Altergruppe:

Ungeimpft 12-17Geimpft 12-17Ungeimpft 18-59Geimpft 18-59Ungeimpft 60+Geimpft 60+
364,038,2242,488,0137,651,2
Quelle: RKI

Die Inzidenzen bei Ungeimpften Personen sind also fast 10x so hoch, als bei geimpften Personen.

Laut dem RKI sind aktuell rund 94% der intensivmedizinisch behandelten Covid-19 Patienten ungeimpft, also nur 6% sind geimpfte Personen.

Die Impfung schützt also definitiv. Das ist etwas, was man ganz sicher sagen kann. Die Impfung schützt und zwar nicht nur die geimpfte Person, sondern vor allem auch die anderen, da einfach viel weniger Intensivbetten belegt werden müssen und diese für andere Notfälle weiterhin zur Verfügung stehen.

Die Impfung schützt auch, weil man seltener angesteckt werden kann und das Virus auch weniger verbreitet, man also etwas weniger ansteckend ist, als wenn man ungeimpft ist.

Die Jmpfung schützt uns aber nicht vor dieser irrwitzigen 4. Welle, der wir uns jetzt im Moment gegenüber sehen. Die Impfung schützt uns auf lange Sicht und hilft sicher auf lange Sicht, die Pandemie zu besiegen. Sie schützt uns aber nicht jetzt unmittelbar.

Jetzt in diesem Moment schützt uns nur der totale Lockdown. Nicht nur 2G oder 2G+ sondern der absiolute und vollständige Lockdown für alle, inklusive harter Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen.

Wir, als Verein der sich dem Schutz der Menschen und der Gesundheitsversorgung verschrieben hat, können es in keinster Weise verstehen, dass wir immer noch so viele Freiheiten haben. Auch geimpfte Personen könenn sich anstecken und treiben die Zahlen nach oben. Auch geimpfte Menschen können andere anstecken und treiben die Zahlen nach oben. Auch geimpfte Personen gehören täglich getestet!

Weil wir kein Superspreader-Event ausrichten wollen, stellen wir alle Präsenzveranstaltungen, also insbesondere unsere Selbsthilfetreffen bis auf Weiteres ein.

Stattdessen bitten wir alle die Lust oder Fragen/Probleme haben, uns einfach jeden Samstag in unserer virtuellen Selbsthilfe via Videokonferenz beizuwohnen und dort mit uns zusammen geschützt, ganz viel Spaß zu haben.

Hier gibt es dazu mehr Infos:


Print Friendly, PDF & Email