• VDGE e.V. - c/o Christin Löhner - Röntgenstr. 2 - 78333 Stockach

  • 015901704664

Er, Sie, Es? Mann oder Frau? Misgendern – Unser Alltag mit Ignoranz und Intoleranz!

Ein Beitrag von Christin Löhner

Ich bin eine Frau

 

Er, Sie, Es? Mann oder Frau? Misgendern – Unser Alltag mit Ignoranz und Intoleranz!

Misgendern, falsche Pronomen, falsche Vornamen, Ignoranz, Intoleranz

 

Ja, es ist schon echt ein Kreuz mit uns, ne? Da kleiden wir uns als Frauen (oder Männer) und wollen, dass man uns auch entsprechend behandelt und uns mit weiblichen (oder männlichen) Pronomen und Vornamen anspricht. Ich mein, wie können wir nur?

ÄHM, NEIN! 

Niemanden geht es etwas an, was ich zwischen den Beinen habe! Ich ziehe Dir (Cis Frau) ja auch nicht Deinen Rock hoch um nach zu schauen, ob Du wirklich eine Vagina hast oder nicht, um dann entscheiden zu können, ob ich Dich mit “Frau” oder “Herr” anspreche! Und trotzdem willst Du natürlich auch als Frau behandelt werden! Du würdest schön blöd schauen, wenn ich Dich plötzlich mit männlichen Pronomen ansprechen würde, oder? Du siehst aus wie eine Frau, bist vermutlich geschminkt, hast ein Kleid oder einen Rock an, lackierte Fingernägel, lange Haare, also spreche ich Dich auch als Frau an! Sollte ich aufgrund Deines Aussehens oder Auftretens unsicher sein oder Zweifel haben, dann frage ich Dich wie ich Dich ansprechen soll und dann halte ich mich daran!

Und genau das Gleiche verlange ich von Dir auch! Ich bin nichts anderes! Ich bin nichts Besonderes! Ich bin Ich!

Du weißt nicht, was ich zwischen den Beinen habe und es geht Dich schlicht auch nichts an!

Schau Dir mal bitte diese folgenden Bilder an:

Collage von Christin Löhner

Ich sage von mir, dass ich eine Frau bin. Dann respektiere das doch bitte auch und sprich mich mit weiblichen Pronomen (sie, ihr, ihre) an! Wenn Du das, vielleicht aufgrund meiner sehr tiefen und resonanten Stimme einmal falsch machst, ist das noch kein Problem und ich sehe gerne darüber hinweg. Aber ich werde Dich darauf hinweisen und Dich bitten, mich richtig anzu sprechen. Machst Du es ein zweites Mal falsch und entschuldigst Du Dich dafür, ist das auch noch kein Problem. Schwierig für mich wird es, wenn Du es permanent falsch machst und Dir nicht einmal Mühe gibst, es richtig zu machen! Denn dann ist es Absicht und völlig respektlos.

Ich bin inzwischen zum Glück psychisch gefestigt und stabil. Mir macht es nicht mehr so viel aus, wenn ich permanent misgegendert werde, obwohl ich Dich natürlich darauf hinweisen werde und dann auch Besserung verlange.

Aber ein junger Mensch, ein junger transsexueller Mensch, ist lange nicht so stabil. Gerade junge Männer mit Variante der Geschlechtsentwicklung, also transsexuelle Männer (Frau-zu-Mann transsexuelle Menschen) sind meistens ziemlich labil und instabil, gerade wenn sie noch am Anfang ihres Weges stehen.

Sie erfahren in ihrer Familie leider oft nicht die Unterstützung, die sie brauchen. Sie fühlen sich unsicher mit sich selbst und haben zumeist eine ganz schlimme Beziehung zu ihrem eigenen Körper (Dysphorie). Oftmals sind sie auch vorbelastet mit Borderline oder anderen psychischen Problemen, ritzen sich die Arme und Beine auf, haben schon unzählige Selbstmordversuche hinter sich.

Dies gilt gleichermaßen natürlich auch für Frauen oder Mädchen mit Variante der Geschlechtsentwicklung (Mann-zu-Frau transsexuelle Menschen), wenngleich dort diese Symptome, nach meinem Ermessen, nicht ganz so etxrem oder häufig auftreten.

Nun werden sie in der eigenen Familie, vom Vater oder der Mutter ständig schon misgegendert oder bei ihrem, kurz nach der Geburt gegebenen Vornamen angesprochen, statt mit dem, mit dem sie angesprochen werden möchten. Es wird nicht oder kaum auf sie eingegangen und zumeist wird ihre Transsexualität als Phase, Verrücktheit oder als Rache an ihren Eltern, angesehen.

Wenn dies dann auch noch im Alltag, in der Schule oder im Beruf ständig passiert und sie in keinster Weise respektiert werden, ihre Wünsche keine Beachtung finden oder ihr selbst bewusstes und gewusstes Geschlecht ignoriert wird, dann ist das unglaublich schlimm und nicht wenige zerbrechen daran und geben ihr Leben auf (Suizid). Nicht umsonst ist die Selbstmordrate bei uns transsexuellen Menschen so immens hoch.

Dabei erwarten wir doch nur von Dir, selbstbestimmt und akzeptiert leben zu dürfen! Mehr nicht! Etwas, was schon in unserem Grundgesetz in den Artikeln 1 bis 3 fest verankert ist!

Wenn ich Dir sage, dass ich eine Frau bin, dann hast Du das zu respektieren und Dich entsprechend zu verhalten! Dann hast Du völlig zu ignorieren ob ich eine Hose trage, kurze Haare oder eine tiefe Stimme habe! Und was ich zwischen den Beinen habe, geht Dich schon zehnmal nichts an!

Ich mache das nicht zu Deiner Belustigung! Ich mache das nicht, um Dir eins auszuwischen! Ich mache das nicht, um aufzufallen! Ich mache das nicht, um Dich unsicher zu machen!

Ich mache das, um zu überleben! Ich mache das, weil ich weiß, dass alles andere falsch ist! Ich mache das, weil ich sonst einfach nicht weiterleben könnte!

Du brichst Dir keinen Zacken aus der Krone, wenn Du Dich respektvoll mir gegenüber verhälst, mich akzeptierst und mich korrekt ansprichst! Niemand wird als Arschloch geboren! Du kannst Dir aussuchen, ein Arschloch zu sein oder nicht!

Ich würde so nicht leben können, wie Du es Dir wünschst! Ich wurde so geboren! Ich kann es mir nicht aussuchen! Und ich habe mir das sicher nicht gewünscht!

 


 

.

 

.

 

.

 


. Transsexualität Transidentität Transgender Transsexuell Transident Trans Transe Transen Transfrau Transmann Radolfzell Bodensee Hegau Villingen-Schwenningen Homberg Luzern Fulda Hessen Berlin Weingarten Ravensburg Baden-Württemberg Androcur CPA Cyproteronacetat Hormone Hormontherapie Hormonersatztherapie

 

.

 

Print Friendly, PDF & Email
Bitte folge oder Like uns:

2 Replies to “Er, Sie, Es? Mann oder Frau? Misgendern – Unser Alltag mit Ignoranz und Intoleranz!”

  1. Ich feiere jeden Post und Artikel von Dir!!!! ach, was würde ich dafür geben, dass Du nach Karlsruhe umsiedelst – wir hätten täglich dutzende “Kaffeeklatsch-Themen”!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Karte wird geladen, bitte warten...